„Danke Berlin, danke Deutschland für die Hilfe!“

„Die Großzügigkeit unseres Publikums ist das schönste Weihnachtsgeschenk für mich. Jeder einzelne Cent rettet Leben und lindert Leid. Danke Berlin, danke Deutschland für die Hilfe. Und Danke an meine vielen Künstlerfreunde für diese grandiose Unterstützung“, freut sich José Carreras über den Spendenerfolg der 21. José Carreras Gala. 3.189.029 Euro wurden bis kurz vor Ende der Sendung für den Kampf gegen Leukämie gesammelt. Diese grandiose Summe ist allerdings nur eine Zwischenbilanz, da die Spenden-Telefone unter 01802 400 100 weiter geschaltet sind.

In der 21. José Carreras Gala (www.josecarrerasgala.de), die am Donnerstagabend live bei SAT.1 Gold aus dem Berliner Estrel Convention Center im frei empfangbaren Fernsehen übertragen worden ist, traten zahlreiche internationale und nationale Künstler für den guten Zweck auf: David Garrett, Herbert Grönemeyer, Joris, Marit Larsen, Peter Maffay, Die Prinzen, Al Bano & Romina Power, Valentina Babor, Nicole Cross, Ehrlich Brothers, Namika und VoXXclub.

An der Seite von Gastgeber und Moderator José Carreras führte Nina Eichinger durch den Abend. Matthias Killing, Moderator des SAT.1-Frühstücksfernsehens, betreute das Spenden-Telefonpanel, das mit zahlreichen prominenten Unterstützern besetzt war: Mariella Ahrens, Meret Becker, Karen Heinrichs, Olga Hoffmann, Leonard Hohm, Alexander Hold, Rebecca Immanuel, Norman Langen, Annika Lau, Marlene Lufen, Ulrich Meyer, Ruth Moschner, Christian Mürau, David Odonkor, Axel Schulz, Bernd Stelter, Dr. Christine Theiss, Simone Thomalla, Funda Vanroy und Daniela Ziegler. Ulrich Meyer (Sat.1) präsentierte außerdem den News-Block. Und Kino-Star Uwe Ochsenknecht und Sky-Reporter Peter Hardenacke meldeten sich vom Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche, wo sie #ichfürdich-Lebkuchenherzen für den guten Zweck verkauften und Passanten animierten, im Rahmen der großen Solidaritätsaktion für Leukämie-Patienten ein Selfie auf der Aktionsseite www.ichfürdich.comhochzuladen.

Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der José Carreras Leukämie-Stiftung: „Ich danke allen Künstlern, Sponsoren und unseren Partnern, der Sendergruppe ProSiebenSat.1 Media AG und dem Estrel Convention Center, für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit. Wir haben einen großartigen Abend erlebt. Mit der Gala haben wir nicht nur das Thema Leukämie ins öffentliche Bewusstsein gebracht, sondern können dank der Spenden weiter wichtige Forschungs-, Struktur- und Sozialprojekte unterstützen. In den zwanzig Jahren ihres Bestehens hat die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung mit über 200 Millionen Euro an Spenden mehr als 1000 Projekte aufgesetzt. In vielen Fällen ist es gelungen, die Überlebensrate bei Leukämie nachhaltig zu verbessern und Lebensqualität zu schenken. Jeder Einzelfall war diese Mühe wert.“

Unter www.sat1gold.de ist die 21. José Carreras Gala noch sieben Tage abrufbar. Produzent war auch in diesem Jahr wieder Kimmig Entertainment.