Roland Kaiser kommt zur 23. José Carreras Gala

Er ist der Grandseigneur des deutschen Schlagers und engagiert sich seit vielen Jahren für Themen wie soziale Gerechtigkeit, Organspende und schwere Krankheiten: Roland Kaiser wird mit einem Benefizauftritt bei der 23. José Carreras Gala am 14. Dezember 2017 in München gemeinsam mit vielen internationalen und nationalen Künstlern den Weltstar und Stifter José Carreras im Kampf gegen Leukämie unterstützen. Ebenfalls bereits zugesagt haben Anastacia, Jonas Kaufmann, David Garrett, Katie Melua, Stefanie Heinzmann, Wincent Weiss, voXXclub und die Spider Murphy Gang. Sat.1 Gold wird die von Kimmig Entertainment produzierte Benefiz-Gala ab 20.15 Uhr live aus den Bavaria Studios im frei empfangbaren Fernsehen übertragen.

José Carreras: „Seit über vier Jahrzehnten gehört Roland Kaiser zu den großen Künstlern in der deutschen Musikbranche. Gleichzeitig engagiert sich Roland Kaiser nachhaltig für Menschen, denen es nicht so gut geht, und nutzt seine Popularität, um die Öffentlichkeit für wichtige Themen wie soziale Gerechtigkeit, Organspende und schwere Krankheiten zu sensibilisieren. Roland Kaiser hat selbst erfahren, wie entscheidend es für betroffene Patienten ist, bestmöglich versorgt zu werden und mit der Unterstützung von Ärzten, Familie und Freunden wieder den Weg zurück ins Leben zu finden. Sein Einsatz für Arme, Schwache und Kranke ist beispielhaft.“

Roland Kaiser: „Gesundheit ist keine Selbstverständlichkeit. Selbstverständlich sollte es aber sein, dass wir gemeinsam gegen schwere Erkrankungen kämpfen und solidarisch mit den betroffenen Patienten und deren Familien sind. Ich bewundere José Carreras, wie er seit über zwei Jahrzehnten mit großem persönlichen Einsatz den Kampf gegen Leukämie vorantreibt. Die Medizin hat in den letzten zwanzig Jahren enorme Fortschritte gemacht. José Carreras, die José Carreras Leukämie-Stiftung sowie die vielen Spender und Unterstützer haben daran einen maßgeblichen Anteil. Viele Leben konnten hierdurch gerettet und viel Leid gemindert werden. Diese großartige Mission unterstütze ich gerne.“

Roland Kaiser engagiert sich seit langem karitativ und wurde dafür immer wieder ausgezeichnet. So erhielt der Künstler am 5. Dezember 2016 aus der Hand des Bundespräsidenten Joachim Gauck das Bundesverdienstkreuz für sein langjähriges soziales Engagement. Und im Oktober 2017 überreichte ihm der Stadtrat der Stadt Dresden die Ehrenmedaille der sächsischen Landeshauptstadt, eine Auszeichnung, die auf 25 lebende Personen begrenzt ist.

Die Themen des karitativen Betätigungsfeldes von Roland Kaiser sind eng mit seiner eigenen Biographie verknüpft. So engagiert sich Roland Kaiser – selbst als Vollwaise aufgewachsen – in vielen Einrichtungen für Kinder, ein weiterer Schwerpunkt ist das Thema Organspende, welchem er sich nach seiner Lungentransplantation 2010 zuwandte.

Am Spendentelefon werden unter anderem sitzen: Klaus Augenthaler, Martin Gruber, Alexander Hold, Joey Kelly, Miss Germany Soraya Kohlmann, Alexander Kumptner, Dr. Antje Kühnemann, Dieter Landuris, Olaf Malolepski, Sven Martinek, Alexander Mazza, Desirée Nick, Prinz Leopold von Bayern, Timothy Peach, Simon Pierro, Marcel Remus, Julia Scharf, Nicola Tiggeler, Jürgen Tonkel, Elmar Wepper, Sarah Winkhaus und Daniela Ziegler.

 

Foto: Sandra Ludewig